Sie befinden sich hier:

Mathe-Botschafter

Mathematikum-Direktor
Prof. Albrecht Beutelspacher

Mathematikum-Direktor Prof. Albrecht Beutelspacher

Er ist Professor für Mathematik an der Justus-Liebig-Universität in Gießen und Gründer und Direktor des „Mathematikums“. Die Stiftung Rechnen hat mit Prof. Albrecht Beutelspacher einen leidenschaftlichen Verfechter für mehr Freude am Rechnen im Botschafter-Team. „Über die Zusammenarbeit mit der Stiftung Rechnen freue ich mich sehr“, so Beutelspacher. „Wir verfolgen dieselben Anliegen und gemeinsam kann man einfach noch mehr bewegen.“

Beutelspacher setzt sich seit Langem dafür ein, dass Mathematik populärer wird und schafft Mathematik-Erlebnisse und –Experimente zum Anfassen. Dies war auch die Intention seines 2002 gegründeten "Mathematikums". Das "erste mathematische Mitmach-Museum der Welt" zieht inzwischen jährlich über 150.000 Besucher an.

 „Mathematik ist nicht nur Rechnen. Mathematik ist auch eine Art, die Welt zu sehen. Wir sehen die Welt, indem wir mathematische Begriffe wie zum Beispiel Symmetrie, Muster oder Ähnliches anwenden, so Beutelspacher.

Prof. Beutelspacher ist außerdem erfolgreicher Buchautor, schreibt regelmäßig eine eigene Kolumne in der Zeitschrift Bild der Wissenschaft und hat für den Fernseh-Sender br-alpha die 25-teilige TV-Serie „Mathematik zum Anfassen“ produziert.

Für seine Verdienste rund um die Mathematik hat Prof. Beutelspacher bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten. So wurde zum Beispiel 2008 das „Mathematikum“ mit dem Hessischen Kulturpreis ausgezeichnet.

Lesen Sie hier das Experteninterview mit Prof. Albrecht Beutelspacher.

Sehen Sie hier einen Videogruß von Prof. Albrecht Beutelspacher zu "5 Jahre Stiftung Rechnen".