Sie befinden sich hier:

Pressemitteilungen

WM-Prognose: Titelverteidiger Deutschland vorn dabei – Webseite fussballmathe.de bietet Berechnungen zur Fußballweltmeisterschaft 2018

Hamburg, 07. Juni 2018. Wer sind die Favoriten auf den WM-Titel? Wie stehen die Chancen auf den fünften Stern für Jogis Jungs? Antworten auf diese Fragen geben Mathematiker der Goethe-Universität Frankfurt auf der Webseite fussballmathe.de – in Kooperation mit der Stiftung Rechnen.

„Fussballmathe.de widmet sich den Berechnungen von Wahrscheinlichkeiten, mit der eine Mannschaft das andere Team schlägt“, sagt Professor Dr. Matthias Ludwig, von dem die Idee zu fussballmathe.de stammt. „Mit unseren Berechnungen lassen sich die Favoriten auf den Titel eingrenzen. Für die WM in Russland sehen wir tatsächlich den Titelverteidiger Deutschland wieder ganz weit vorn und würden uns über den fünften Stern natürlich freuen. Aber auch Brasilien, Spanien, Argentinien und Frankreich gehören nach unserer Prognose zum Favoritenkreis“, so Professor Ludwig weiter, der fussballmathe.de gemeinsam mit seinem wissenschaftlichen Mitarbeiter Iwan Gurjanow sowie einem weiteren Kollegen der Arbeitsgruppe MATIS 1 am Institut für Didaktik der Mathematik und Informatik an der Goethe-Universität Frankfurt betreibt.

Fussballmathe.de bietet eine Prognose, eine Simulation sowie einen direkten Teamvergleich an. Grundlage für die Berechnungen sind Modelle, in denen die historischen Ergebnisse (Torverhältnisse zwischen den Mannschaften), die derzeitig erreichten ELO-Punkte (Ranglistensystem für A-Fußballnationalmannschaften) sowie der aktuelle Mannschaftswert einfließen.

Im Laufe der WM wird jedes neue Spielergebnis eingepflegt, so dass sich die Prognose zur Titelwahrscheinlichkeit für die einzelnen Mannschaften zunehmend verdichten lässt.

Bei der Simulation kann man seine persönliche WM spielen lassen – und das mit der Multisimulation bis zu 10.000 Mal. Dabei werden die einzelnen Spielausgänge über das jeweilige - falls vorhandene - historische Torverhältnis, die aktuellen ELO-Punkte und den Mannschaftswert berechnet. Der Benutzer kann dabei die Gewichtung der Faktoren selbst wählen. Mit ganz viel Glück kann dann auch mal Panama Weltmeister werden.

Darüber hinaus hält fussballmathe.de wieder – wie schon bei den letzten Europa- und Weltmeisterschaften – Material für den Schulunterricht bereit, wie z. B. spezielle Aufgaben und Unterrichtsmaterialien für Lehrkräfte und Schüler, die sich an Schulstoff-Inhalten orientieren und für verschiedene Jahrgangsstufen entwickelt worden sind. 
 
„Mit fussballmathe.de machen wir Mathe und vor allem Wahrscheinlichkeitsrechnung begreifbar. Wir bieten einen echten Mehrwert für alle, die zur WM 2018 das Fußballfieber packt, aber auch speziell für Schulen, die wieder tolles Material für ihren Mathematikunterricht erhalten, freut sich Claudia Abjörnson, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Rechnen, die fussballmathe.de erneut als Kooperationspartner unterstützt.

Prognosen, Simulationen und Materialien auf: www.fussballmathe.de